Vulgarian Knights Album at Musik Krause Recording

Vulgarian Knights
Musik Krause MK CD/LP 004
VINYL RELEASED: 26.07.2010
DISTRIBUTED BY: KOMPAKT
DIGITAL: 30.07.2010
DISTRIBUTED BY FINETUNES


Feindrehstar – Vulgarian Knights

Im Drehkreuz realer Live-Performance als Club-Entertainment präsentiert Musikkrause das Debütalbum „Vulgarian Knights“. Für die Aufnahmen dazu begab sich die Band gemeinsam mit Axel Reinemer und Immo Wischhusen (Flowin IMMO) ins Jazzanova Studio nach Berlin.

Produziert wurde die urban arrangierte Rhythmklang-Architektur von Michel Baumann (Soulphiction/ Jackmate). Dank dieser Coproduktion ist es brillant gelungen, die Energie des Liveprogramms auf Tonträger zu manifestieren.  Das Ergebnis ist ein Statement: This Is A Journey Into Our Sound! Ein Album in einem nachhaltig spirituellen Guss, welches sowohl als Gesamtwerk verschlungen, wie auch in Einzeltrackzerlegung auf den Plattentellern bestens funktioniert (12inch-Releases und Doppel-LP über Kompakt erhältlich).

Aus purer jamlastiger Spielfreude züchten sich famose Entladungen von Blas- und Tasteninstrumenten – mal schroff im Funk, mal feinsinnig im Jazz, mal ausufernd improvisierend. Eine Musik mit Mehrwert für urbane, szenige Leute und für alle, deren Herz noch taktvoll schlägt. Es ist der Pakt zwischen Bühnenexzess & Clubbewahrung, der Feindrehstar zu Feindrehstar macht.


In the crossroads of real live performance as club entertainment presents Musikkrause the debut album of Feindrehstar. The recording took place together with Axel Reinemer and Immo Wischhusen (Flowin IMMO) is Jazzanova Studio in Berlin. The urban arranged rhythm architecture from Michael Baumann (Soulphiction/Jackmate).

Thanks to this co production a brilliantly energetic live program is manifest on the vinyl. The result is a statement: This is a journey into our sound! An album in a reserved spiritual cast, thats complete down to its individual tracks. Spin this record any way you please. (12inch releases and double-LP’s are available through Kompakt).

From a pure jammed out playfulness there grew a sparkling conversation between the winds and those with keys – sometimes a rugged funk, others a finely-sensed Jazz, and then completely improvised. A music with value added for an urbane, scenic people and for everyone whose heart beats along. It is the pact between the stage-excesses & a club integrity that Feindrehstar does so well.